•  

    43 - SABINE NOACK

    Herzlich willkommen auf den Internetseiten von 43 - Sabine Noack.


    Ich bin selbständige Diplom Informatikerin, ein echtes Münchner Kindl und berate meine Kunden seit mehr als 20 Jahren und mittlerweile mit den folgenden Schwerpunkten:

     


    ... 43
    Profitieren Sie von 30 Jahren Erfahrung
     
     

    DATENSCHUTZ COACHING

    Die DSGVO und das BDSG (neu) sind im Mai 2018 in Kraft getreten und stellen viele Selbständige und Kleinunternehmen vor Aufgaben, denen man ohne eine spezielle Weiterbildung in Punkto Datenschutz kaum gewachsen ist.

    Um rechtskonform oder DSGVO-konform zu sein, müssen unter anderem


    Wer sich nicht an die neuen EU Vorschriften zum Datenschutz und das neue Bundesdatenschutzgesetz hält, dem drohen nun empfindliche Strafen, die bei schweren Verstößen bis zu 20 Mio. EUR oder 4% des Vorjahresumsatzes betragen können.


    Ein Großteil dieser Auflagen und Vorschriften für den Datenschutz musste so oder so ähnlich zwar auch schon vorher auf Basis unserer deutschen Gesetzgebung wie z.B. dem Telemediengesetz (TMG), dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und dem alten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) erfüllt werden, die meisten von uns fühlten sich jedoch nicht angesprochen.
    Datenschutz war nach der Meinung vieler Selbständiger und Kleinunternehmer nur etwas für Behörden und große Firmen wie Amazon, Google oder Facebook, die Strafen waren viel niedriger und man kannte niemanden, der wegen Verstößen gegen das BDSG Ärger bekommen hatte.

     

    Wenn Sie Hilfe benötigen, um Ihr Unternehmen DSGVO-konform zu machen, können Sie je nach Bedarf eines meiner DSGVO-Pakete buchen oder mich auf Aufwandsbasis beauftragen.

    Als Ihre Datenschutzbeauftragte darf ich zwar keine Rechtsberatung durchführen, ich darf sie jedoch im Zusammenhang mit den Aufgaben, die ich als Ihr Datenschutzbeauftragter nach Art. 39 DSGVO erfüllen soll, entsprechend informieren und beraten.
    Daher ist die Benennung zu Ihrem Datenschutzbeauftragten in fast allen DSGVO Paketen mit Ausnahme des Webseitenchecks enthalten.

    Datenschutz Pakete ohne Bestellung zu Ihrem Datenschutzbeauftragten

    Folgende Datenschutz Pakete können unabhängig von meiner Benennung zu Ihrem externen Datenschutzbeauftragten gebucht werden.
    Die Kosten hängen u.a. von der Anzahl Ihrer Mitarbeiter, der Anzahl von Standard- und unternehmensspezifischen Verarbeitungen und den Kategorien von personenbezogenen Daten ab, die Sie verarbeiten.
    Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Anfrage.

    Datenschutz Pakete mit Bestellung zu Ihrem Datenschutzbeauftragten

    Folgende Coaching Pakete können nur zusammen mit meiner Benennung zu Ihrem externen Datenschutzbeauftragten und dem Paket "Initialer Datenschutz Audit und DSGVO Compliance Check" gebucht werden.

    Erfahrungsgemäß benötigen kleine Unternehmen oder Selbständige, die gar keinen Datenschutzbeauftragten benennen müssen, teilweise die selbe Unterstützung, wie Unternehmen die einen DSB benötigen, denn es muss die selbe Dokumentation erstellt werden. Da ich Sie jedoch nur als Ihr offiziell benannter Datenschutzbeauftragter entsprechend unterstützen darf und durch die Bestellung zum Datenschutzbeauftragten keine zusätzlichen Kosten für Sie entstehen, ist diese Leistung automatisch in den folgenden Paketen enthalten.

    Meine Coaching Pakete haben Monatspreise und werden für mindestens 12 Monate abgeschlossen.
    Die Kosten hängen von Kriterien wie der Anzahl der zu betreuenden Mitarbeiter, der Anzahl der Standard- und firmenspezifischen Verarbeitungen, den Kategorien von besonders schützenswerten personenbezogenen Daten, findet Auftragsverarbeitung statt, Anzahl der zu prüfenden AV Verträge von Dienstleistern, zusätzliche Beratungsstunden, Standard- und Zusatzleistungen ab.

    Der Datenschutz Audit und DSGVO Compliance Check für Ihr Unternehmen muss auf jeden Fall zuerst durchgeführt werden, um festzustellen, wie DSGVO-konform Ihr Unternehmen bereits ist und welche Aufgaben noch offen sind.

    Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Anfrage.


    Standard- und Zusatzleistungen (mit * gekennzeichnet) meiner Coaching Pakete sind:

     

    Spezielle Fragen zum Datenschutz beantworte ich Ihnen sehr gerne individuell.

     

    Ich recherchiere sehr ausführlich für meine Seiteninhalte, bin zertifizierte Datenschutzbeauftragte und bilde mich kontinuierlich weiter. Die Informationen auf meinen Internetseiten stellen jedoch in keinem Fall eine Rechtsberatung dar!

     


     
    ... 43
    “Daten sind das neue Öl.”
    Meglena Kuneva, 2009
     
     

    EXTERNE DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

    Wenn Sie einen Datenschutzbeauftragten brauchen und keinen eigenen Mitarbeiter für diese Tätigkeit abstellen möchten, dann können Sie mich als externe Datenschutzbeauftrage für Ihr Unternehmen engagieren.

    Ich besitze aufgrund meines Informatik Studiums, meiner IT Berufserfahrung, meiner Fortbildung zum DSC zertifizierten Datenschutzbeauftragten und meiner kontinuierlichen Fortbildung die gesetzlich geforderten Befähigung
       

    Wer braucht denn nun einen Datenschutzbeauftragten?


    Nach §38 BDSG (neu) und Art. 37 Abs. 1 DSGVO brauchen Sie u.a. dann einen Datenschutzbeauftragten, wenn


    Eine Kerntätigkeit liegt dann vor, wenn es sich um eine für die Geschäftstätigkeit oder die Unternehmensstrategie wichtige Tätigkeit handelt und nicht bloß um routinemäßige Verwaltungsaufgaben, die in jedem Unternehmen als Nebentätigkeit vorkommen.

     

    Die meisten Unternehmen brauchen einen Datenschutzbeauftragten, weil mindestens 10 Personen regelmäßig personenbezogene Daten verarbeiten.
    Die pauschale Aussage, dass jedes Unternehmen mit mindestens zehn Mitarbeitern einen Datenschutzbeauftragten braucht, ist jedoch ebenso falsch wie die Aussage, dass Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern nie einen Datenschutzbeauftragten benötigen.

    Es kommt immer auf den Einzelfall an und bedarf jeweils einer gründlichen Prüfung.

    Wenn Sie sich unsicher sind, dann sollten Sie ein Datenschutz-Audit durchführen. Ich biete solche Audits im Rahmen meiner Datenschutz-Beratungsleistungen an.

    Welche Aufgaben hat der Datenschutzbeauftragte?

    Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten werden in Art. 39 Abs. 1 DSGVO und in §7 BDSG (neu) beschrieben:


    Der Datenschutzbeauftragte genießt Weisungsfreiheit und darf aufgrund seiner Tätigkeiten weder benachteiligt noch abberufen oder gar gekündigt werden. Ferner darf kein Interessenskonflikt zwischen seiner Aufgabe als betrieblicher Datenschutzberater und anderen Aufgaben bestehen.

    Man darf einen Datenschutzbeauftragten übrigens auch dann benennen, wenn man gar keinen braucht.

    Interner oder Externer Datenschutzbeauftragter

    Die Frage, ob man besser einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten benennen soll, stellt sich für die meisten Unternehmen. Beide Varianten haben meiner Erfahrung nach Vor- und Nachteile.

    Für einen internen Datenschutzbeauftragten spricht:

     

    Für einen externen Datenschutzbeauftragten spricht:

    Sie möchten mich als Ihre externe Datenschutzbeauftragte bestellen?

    Wenn Sie mich zu Ihrem externen Datenschutzbeauftragten benennen wollen, geschieht das immer in Form eines DSB Pakets.

    Kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Anfrage.

     

    Spezielle Fragen zum Datenschutz beantworte ich Ihnen sehr gerne individuell in einem kostenlosen Erstgespräch.

     

    Ich recherchiere sehr ausführlich für meine Seiteninhalte, bin zertifizierte Datenschutzbeauftragte und bilde mich kontinuierlich weiter. Die Informationen auf meinen Internetseiten stellen jedoch in keinem Fall eine Rechtsberatung dar!


     
    ... 43
    Bavarian by Nature
     
     

    IT-BERATUNG

    Ich bin Diplom Informatikerin und seit 30 Jahren als IT Beraterin tätig.


    Mein Einsatz bei der Geschäftsprozess- und Requirementsanalyse für unterschiedlichste Branchen sowie bei der (IT)-Prozessoptimierung haben mir geholfen, einen großen Erfahrungsschatz hinsichtlich der für den Datenschutz interessanten Prozessen aka "Verarbeitungen" aufzubauen.
    In meiner Tätigkeit als Requierements Analyst und Systemarchitekt für sicherheitskritische Systeme habe ich mich ausgiebig mit Themen wie Risikomanagement, Qualitätssicherung, IT-Security und Datensicherheitskonzepten beschäftigt


    Mein derzeitiger Arbeitsschwerpunkt liegt aufgrund der aktuellen Nachfrage auf dem Datenschutz, sollten Sie jedoch an einer IT Beratungsleistung interessiert sein, verweise ich Sie auf mein regelmäßig aktualisiertes GULP Profil

     


     
    "Menschen unter Zeitdruck denken nicht schneller."
    Tim Lister

    "Die Denkrate ist festgelegt. Egal was du tust, egal wie sehr du dich anstrengst, du kannst das Tempo des Denkens nicht beschleunigen."
    Tom deMarco
     
     

    ÜBER MICH

    Vita

    Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Informatik Studiums mit Nebenfach BWL an der TU München habe ich einige Jahre als Angestellte u.a. bei SNI, Softcon, IDE und Aonix gearbeitet und mich 1998 als IT Beraterin, Trainerin und Coach selbständig gemacht


    Als Tochter eines Siemens-Mitarbeiters absolvierte ich während des Studiums eine Werkstudentenprogramm bei SNI, schnupperte danach als Teilzeitangestellte in verschiedenen IT-relevanten Bereichen und sammelte Praxiswissen von der Administration von BS2000 Großrechnern über Software Engineering bis hin zu KI. Meine Diplomarbeit handelte von wissensbasierten Systemen zur Wettervorhersage und wurde (das ist was für Insider) auf einer EMS Workstation geschrieben, die ich zu meinem großen Bedauern nicht mit nach Hause nehmen dürfte


    Nach dem Studium arbeitete ich als Requirements Analystin, Software Designerin, Software-Prozess Spezialistin und Projektleiterin bei der Münchner Firma Softcon und war dort neben diversen Kundenprojekten u.a. auch in die Anpassung des wasserfallbasierten V-Modells für objektorientiertes Vorgehen und das entsprechende Customizing des Case Tools Software Through Pictures sowie die ISO 9001 Zertifizierung involviert.


    Danach wechselte ich als Application Engineer zu IDE (Interactive Development Environments), einer amerikanischen Software Firma mit Hauptsitz in San Francisco, die das Modellierungstool Software Through Pictures entwickelt hatte und zu den 100 ersten Dot-Com Unternehmen gehörte. Hier war ich hauptsächlich damit beschäftigt, Firmen, die unser Tool einsetzten dabei zu helfen, dieses an ihre Software Entwicklungsprozesse anzupassen und entsprechende Schulungen für objektorientierte Programmierung, Entwicklungsprozesse und Vorgehensmodelle sowie Bedienung und Anpassung des Tools zu geben.
    In der Zeit bei IDE haben mich unser damaliger Berater Tom De Marco, dessen Roman "Der Termin" vielen IT-lern bekannt ist, und seine Kollegen von der Atlantic Systems Guild sehr beeinflusst.

    IDE wurde irgendwann aufgekauft und zu Aonix umgetauft, sehr zum Leid von uns bayrischen Mitarbeitern, die oft gefragt wurden, wie sich eine Firma nur Ah, Oh, Nichts nennen konnte.
    Für Aonix war ich dann im Team der Anpassung unseres Modellierungstools an die "Unified Modeling Language", ich kenne diese Modellierungssprache also schon seit deren erstem veröffentlichten Entwurf. Konsequenter Weise habe ich nach der Markteinführung der UML auch Trainings gehalten und mich von der OMG entsprechend zertifizieren lassen.


    1998 habe ich mich selbständig gemacht und seit dem als Berater, Coach und Trainer für viele kleine und große Unternehmen wie z.B. Agfa, Audi, BMW, Cassidian, EADS und O2 gearbeitet.
    Darunter waren viele spannende und teilweise langfristige Projekte wie:


    In den letzten 8 Jahren lag mein Schwerpunkt dann auf der Geschäftsprozess- und Anforderungsanalyse, der Systemarchitektur, IT- und Datensicherheit und V&V für sicherheitskritische Systeme wie das Projekt SISF (Sicherung der rumänischen EU Außengrenze) und das neue marokkanische Bordercontrol System.

    Dabei beschäftigte ich mich auch verstärkt mit Datenschutz und Datensicherheitskonzepten und beschloss, mich nicht zuletzt wegen der DSGVO zur zertifizierten externen Datenschutzbeauftragten weiter zu bilden.


    Zusätzlich unterstütze ich die Firma SDE bei der Beratung von Unternehmen die SW Lizensierung für HW Produkte einführen wollen, wobei neben der Geschäftsprozessanalyse wiederum IT und Datensicherheit wichtige Kriterien sind, insbesondere wenn es sich um SaaS und andere Cloud-basierte Leistungen handelt.

    Als Hobby Fotografin, die oft Personen ablichtet, habe ich mich seit 2016 mit der DSGVO und der Frage, wie sich diese auf Fotografien, die ja nicht nur wegen der darauf abgebildeten Personen sondern auch wegen der ggf. enthaltenen EXIF und Ortsdaten weitere personenbezogene Daten enthalten.


    Momentan liegt mein Beratungsschwerpunkt ganz klar auf dem Datenschutz und da insbesondere auf der Beratung von Selbständigen, Einzel- und Kleinunternehmern bei der Umsetzung der DSGVO und des BDSG (neu).
     

    Was ist 43 denn für ein Name?

    Die Antwort ist eigentlich ganz einfach, Sie müssen mir nur die richtige Frage stellen!


    Schon während meines Studiums und meiner parallel dazu und noch 10 Jahre danach ausgeübten Angestelltentätigkeit als SW Entwicklerin, System Architektin und IT Beraterin für SW Engineering, Vorgehensmodelle und ISO Zertifizierung war mir aufgefallen, dass man die meisten IT Probleme relativ einfach dadurch lösen konnte, dass man die eigentlichen Ursachen erkannte, d.h. im übertragenen Sinne die richtigen Fragen stellte.


    Als ich mich dann 1998 selbständig machte, war ich auf der Suche nach einem kurzen aber sprechenden Namen für mein Beratungsunternehmen.
    Ich hatte damals gerade wieder einmal "Per Anhalter durch die Galaxis" gelesen. In diesem wunderbaren Roman ist "Zweiundvierzig“ die von dem Supercomputer Deep Thought[1] nach 7,5 Millionen Jahren Rechenzeit gegebene Antwort auf die Frage aller Fragen „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Diese irgendwie unbefriedigende Antwort, mit der niemand etwas anfangen kann erklärt Deep Thought[1] damit, dass die Frage einfach viel zu vage gestellt worden sei (“I think the problem, to be quite honest with you, is that you've never actually known what the question is.”)

    Die Antwort auf meine eigene Frage war dann, dass man einfach einen Schritt weiter gehen und die richtigen Fragen stellen müsste. Damit landet man dann bei 43.


    Der kryptische Name der Webseite erklärt sich damit, dass Domainnamen 1998 nicht nur aus Ziffern bestehen dürften und ich damals für eine amerikanische Firma arbeitete. "Fourtythree" war mir als Name zu lang, daher entschied ich mich für Lautmalerei und landete bei 4ty3.

     


    ... 43
    wir stellen die richtigen Fragen
     
     

    DATENSCHUTZHINWEISE

    Stand 20.8.2018


    Als zertifizierte Datenschutzbeauftragte hat der Schutz Ihrer Daten für mich natürlich einen besonders hohen Stellenwert. Ich behandle diese entsprechend der aktuellen Vorgaben der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu), des Telemediengesetzes (TMG) und der Veröffentlichungen des DSK und des bayerischen Landesdatenschutzbeauftragten sorgfältig und streng vertraulich. Dies gilt natürlich auch für wenigen Daten, die während Ihres Besuchs auf meiner nach "Privacy by Design" Grundsätzen entworfenen Webseite erfasst werden.

    Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

    Verantwortlicher für diese Internetseiten ist 43 – Sabine Noack (im weiteren als 43 bezeichnet ).
    Weitere Angaben zu meinem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie meinem Impressum entnehmen.

    Anfragen zum Datenschutz

    Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder der Meinung sind, dass ich gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen verstoßen habe, dann wenden sie sich bitte auf dem Postweg unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich oder schicken Sie mir eine Email an datenschutz[at]4ty3.de

    Ich werde alle wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen aufbringen, das Problem unverzüglich zu bestimmen und zu beheben.


    Bitte beachten Sie, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht „Ende-zu-Ende“ gewährleistet werden kann, wenn Sie per Standard-E-Mail mit uns in Kontakt treten. Das liegt u.a. in der (technischen) Natur der E-Mail-Übertragung im Internet. Deshalb empfehle ich Ihnen, vertrauliche Informationen immer per Briefpost zu übermitteln.

    Datenschutzbeauftragter

    Ich bin gesetzlich nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen und habe auch keinen benannt.

    Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

    Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Ihrer Wahl über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch 43 zu beschweren, z.B. bei der für mich zuständigen Aufsichtsbehörde:


    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
    Promenade 27 (Schloss)
    91522 Ansbach
    Telefon: +49 981 53-1301
    E-mail: datenschutz[at]reg-mfr.bayern.de



    Nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) habe ich die Aufgabe, meine Kunden, Interessenten und alle anderen Besucher meiner Internetseiten in allgemein verständlicher Form über die Art, den Umfang, die Rechtsgrundlage und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten auf meinen Internetseiten zu informieren und Sie über die Ihnen diesbezüglichen zustehenden Rechte aufzuklären.

    Da jedoch erfahrungsgemäß kaum jemand Zeit und Lust hat, schon wieder einen halben Kilometer vollständige und komplette Datenschutzhinweise in Anwaltsdeutsch zu lesen, serviere ich Ihnen keine generierte Datenschutzerklärung sondern liebevoll mit der Hand geschriebene Hinweise - und zwar zuerst als Kurzfassung für Lesemüde und danach im Detail, falls Sie es genauer wissen möchten.

    Kurzfassung für Datenschutzhinweis-Lesemüde

    Falls Sie nicht die Zeit oder Lust haben sollten, die ausführliche Datenschutzerklärung weiter unten im Text zu lesen, habe ich hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.
    Ein Klick auf (i) bringt Sie jeweils zu den detaillierten Informationen, sofern vorhanden.

    Datenschutz im Detail

    In den nun folgenden detaillierten Datenschutzhinweisen möchte ich Ihnen jetzt - wie oben angedroht - erläutern, welche Informationen ich auf meinen Internetseiten während Ihres Besuches ggf. erfasse, aus welchem Grund ich das mache, wie diese Daten genutzt werden, wie lange ich sie ggf. speichere und wann ich sie löschen.
    Natürlich erkläre ich Ihnen auch, welche Rechte Sie in Bezug auf diese Daten haben, wer bei mir für den Datenschutz verantwortlich ist (das bin ich) und an wen Sie sich für Auskünfte, Änderungs- und Löschersuche sowie bei Beschwerden wenden können.

    Häufig verwendete Begriffe

    Personenbezogene Daten

    Personenbezogene Daten sind direkte oder indirekte Informationen, die alleine oder in Kombination zu Ihrer Identität führen können.
    Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Kontodaten, Kreditkartendaten, Religion, Gesundheitsdaten, Fingerabdrücke, Fotos, Videos und auch dynamische IP Adressen, Ihr Surfverhalten, in persistenten Cookies gespeicherte Informationen und über Plugins an Social Media, Webanalyseanbieter oder Affiliates weiter übermittelte Daten wie die Referer URL.

     

    Viele weitere der in Datenschutzhinweisen und Datenschutzerklärungen verwendeten Begriffe, wie z.B. betroffene Person, Verantwortlicher, Auftragsdatenverarbeiter, Verarbeitung, Einschränkung der Verarbeitung, Profiling, Pseudonymisierung, Dateisystem, Empfänger, Dritter, Einwilligung und Aufsichtsbehörde werden in Art. 4 DSGVO ausführlich erläutert und können dort bei Interesse nachgeschlagen werden.

    Verarbeitung von personenbezogenen Daten

    Auf welchen Rechtsgrundlagen erfolgt die Datenverarbeitung

    Um Ihnen meine Internetseiten und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, darf ich personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen bearbeiten:

     

    Ich werde im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung weiter unten auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis die personenbezogene Daten jeweils verarbeitet werden.

     

    Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese Einwilligung mir gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Derzeit werden allerdings keine Einwilligungen eingeholt.

     

    Wenn ich Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeite, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

    Automatisch verarbeitete Zugriffsdaten

    Wenn Sie meine Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können.
    Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser und Medientyp Ihres Endgeräts.

    Ich bin außerdem datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit meinen IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
    Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.

    Für diese Zwecke und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:


    Die Protokolldateien werden nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, automatisch gelöscht.
    Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden statistischen Daten dann nicht mehr herstellen.

    Im Falle eines Angriffs auf unsere Internetseiten behalten wir uns vor, die Löschfristen dieser Logdateien zu verlängern und diese falls daraus eine rechtliche Verpflichtung besteht, an Ermittlungsbehörden zu übergeben.

    Daten, die über Formulare verarbeitet werden

    Auf meiner Internetseite gibt es keine Formulare.

    Daten, die als Blog Kommentare verarbeitet werden

    Auf meiner Internetseite gibt es kein Blog und keine Kommentarfunktion.

    Daten zur Anmeldung zum Abonnement eines Newsletters

    Sie können auf unseren Internetseiten keinen Newsletter abonnieren

    Daten, die in einem Online-Shop verarbeitet werden

    Meine Internetseite hat keinen Online Shop

    Cookies

    Cookies sind an sich kleine harmlose Textinformationen, die über ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert und gelesen werden. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet, sondern sie werden z.B. benötigt, um bestimmte Funktionen von Internetseiten zu ermöglichen.

    Auf meinen Internetseiten kommen keine Cookies zum Einsatz.

    Webanalyse und Tracking

    Webanalyse-Tools helfen bei der „bedarfsgerechte Gestaltung“ von Internetseiten und ermöglicht es außerdem, Fehler der Internetseite z.B. durch fehlerhafte Links zu erkennen und zu beheben. Dies ist i.a. an Tracking Ihres Nutzerverhaltens gekoppelt.

    Auf meinen Internetseiten findet keine Webanalyse oder Tracking statt.

    Affiliate Links

    Auf meinen Internetseiten gibt es keine Affiliate Links.

    Automatisierte Entscheidungsfindungen

    Auf meinen Internetseiten findet weder eine automatische Entscheidungsfindung noch ein Profiling statt.

    Programmbibliotheken, Webfonts und sonstige trackende Helferlein auf fremden Servern

    Viele Webseiten rufen Programmbibliotheken wie JQuery auf, deren aktuellste Versionen auf externen Servern liegen. Dies ist ein bewährtes Mittel, um insbesondere bei Open Source Software auf aktuellequalitätsgesicherte Stände der eingebundenen SW zugreifen zu können. Da es aufdieser Welt jedoch fast nichts mehr kostenlos gibt, werden dabei oft auch Nutzerdaten übertragen.
    Webfonts sind spezielle Schriftarten, die einer besseren Gestaltung der Internetseite dienen und entweder auf dem eigenen Server liegenkönnen oder von Servern von z.B. Google oder Adobe geladen werden. Liegen die Fonts auf externen Servern, werden auch Nutzerdaten übertragen.

    Auf meinen Internetseiten werden auch keine Programmbibliotheken, Webfonts und sonstigen Helferlein von fremden Servern aufgerufen.

    Onlinepräsenzen in sozialen Medien

    43 - Sabine Noack unterhält wegen des Urteils des EuGH vom 5.6. derzeit keine Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, auch wenn ich gerne mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über meine Leistungen informieren würde.

    Social Media Plugins

    Auf meinen Internetseiten werden keine Social Media Plugins, Pixel o.ä. verwendet.

    Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Die vorgenannten Daten verarbeite ich für den Betrieb meiner Internetseite und für Erfüllung von vertraglichen Pflichten gegenüber meinen Kunden bzw. der Wahrung meiner berechtigten Interessen.

    Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeite ich die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

    Empfänger / Weitergabe von Daten

    Daten, die Sie mir gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an andere als die o.g. Dritten weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.
    Ich setze jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte oder Dienstleistungen von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält.


    Ich wähle meine Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

    Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

    Ich verarbeite keine Daten außerhalb der EU.

    Löschung von Daten

    Ich lösche personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn ich feststelle, dass kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht.

    Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können.
    Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

    Ihre Rechte als Betroffene/r

    Sie haben das Recht auf kostenlose Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit über die oben angegebene Email Adresse oder die Kontaktangaben im Impressum an mich wenden.

    Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten ich um Verständnis dafür, dass ich ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

    Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

    Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

    Änderung dieser Datenschutzhinweise

    Ich überarbeite diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Das Datum der angezeigten Fassung finden Sie stets direkt unter der Überschrift am Seitenanfang.

     

    ... 43
    Leben und Leben lassen
     
     

    IMPRESSUM UND KONTAKT

    Angaben gemäß § 5 TMG


    43 - Sabine Noack
    Albert-Rosshaupter-Str. 102
    81369 München
    Deutschland

    Vertreten durch:

    Dipl. Inform. Sabine Noack

    Kontakt:

    Telefon: +49 89 20239752
    Mobil: +49 151 42531176
    Email: info[at]4ty3.de

    Unternehmensform:

    Selbständige Beraterin
    USt.ID: 147/224/20776
    Zuständiges Finanzamt: München

    Verantwortlich für die Inhalte:

    Sabine Noack (Anschrift s.o.)

    Spezielle Berufsbezeichnungen:

    Diplom Informatikerin (TU München)
    Datenschutzbeauftragter (DSC)

    Aufsichtsbehörde für Tätigkeiten als Datenschutzbeauftragter:

    Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht,
    Promenade 27
    91522 Ansbach

    Versicherungsumfang (Haftpflicht):

    Büro-/Berufshaftpflicht sowie Vermögensschadenhaftpflicht bei der MARKEL International Insurance Company Ltd., Niederlassung für Deutschland, Sophienstraße 26, 80333 München
    Geltungsraum der Versicherung: EU

    Bildrechte:

    Das Copyright für alle auf der Seite gezeigten Bilder liegt bei acahaya Photography, www.acahaya.com.

    Haftungsausschluss / Disclaimer:

    Haftung für Inhalte

    Die Inhalte der Webseite von 43 - Sabine Noack (im Folgenden kurz als 43 bezeichnet) wurden mit allergrößter Sorgfalt erstellt. Wir können jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehmen.
    Als Diensteanbieter ist 43 gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
    Nach §§ 8 bis 10 TMG ist 43 als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
    Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.
    Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Ansonsten schließt 43 jegliche Haftung für Schäden aus, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von 43 beruhen

    Haftung für externe Links

    Das Angebot von 43 enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte 43 keinen Einfluss hat. Deshalb übernimmt 43 für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
    Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung durch 43 auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.
    Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird 43 derartige Links umgehend entfernen. Bitte geben Sie uns entsprechend Bescheid.

    Urheberrecht:

    Alle Texte, Bilder Grafiken sowie deren Anordnung auf www.4ty3.de unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze.
    Der Inhalt dieser Webseite darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Diese Webseite kann ferner Markennamen, Bilder und Logos enthalten, die dem Copyright Dritter unterliegen und welche unter die gleichen gesetzlichen Restriktionen und Vorgaben des jeweiligen Urheber- und Markenrechts fallen.
    Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von 43 selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet und insbesondere die Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.
    >Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    KEINE Rechtsberatung

    Ich recherchiere sehr ausführlich für meine Seiteninhalte, bin zertifizierter Datenschutzbeauftragter und bilde mich kontinuierlich weiter. Ich darf nach Art. 39 der DSGVO im Zusammenhang mit den Aufgaben eines Datenschutzberaters auch beratungssleistungen durchführen, da die DSGVO den Vorrang vor dem Rechtsdienstleistungsgesetzt hat. Die Informationen auf meinen Internetseiten stellen jedoch in keinem Fall eine Rechtsberatung dar!

    Widerspruch gegen belästigende Werbung:

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Ich behalte mir im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, Newslettern und Spam-E-Mails ausdrücklich rechtliche Schritte vor.